Aktivität

  • Olivia Tawiah veröffentlichte ein Update in der Gruppe Gruppenlogo von AKTUELLAKTUELL vor 1 Monat

    Solawi Düsseldorf: Bieterunde für 2019

    Für das neue Erntejahr 2019 sucht die Solidarische Landwirtschaft Düsseldorf e.V. neue Mitglieder.

    Donnerstag, 08.11.2018 um 19.00 Uhr
    ab 18 Uhr: „Speed-Dating“ für alle Interessierten zum Kennenlernen und um Anteil-Teilende zu finden,

    Ort: Halle Leben findet Stadt
    Adresse: Uedesheimer Str. 2, 40221 Düsseldorf

    Die Solidarische Landwirtschaft ist eine Gruppe von Menschen, die ihr gemeinschaftlich Gemüse anbauen.
    Wir stellen zwei Gärtner_innen ein
    und pachten einen Acker in der Nähe von Düsseldorf (Büttgen).

    Jede_r zahlt einen monatlichen Beitrag.
    Solidarisch heißt: manche zahlen mehr, manche weniger,
    jede_r so viel wie er_sie kann und will.
    Davon werden die Gehälter der Gärtner_innen bezahlt,
    und Saatgut, Jungpflanzen, Werkzeuge, Versicherung, und vieles mehr.

    Jede Woche wird geerntet. Alle helfen mit.
    Es gibt viel verschiedenes Gemüse: Salate, Tomaten, Zucchini, Kürbis, Kartoffeln, und vieles mehr.
    Im Sommer mehr, im Winter weniger.
    Alle teilen sich die Ernte.
    Alle teilen sich das Risiko.

    Die Arbeitsbedingungen für die Gärtner*innen sind fair.
    Wir bauen möglichst biologisch und nachhaltig an. Regional und saisonal.

    Mehr Infos auf: http://www.solawi-duesseldorf.de und http://www.solidarische-landwirtschaft.org.

    Wer mitmachen möchte, kann einen Anteil erwerben.
    1 Ernte-Anteil:
    das heißt, ca. 1x pro Woche 1 Kiste mit Gemüse (mal mehr, mal weniger),
    das reicht für ca. 1 Familie oder Paar oder 1 Wohngemeinschaft.

    Du willst mehr Infos bekommen?
    Melde dich für unseren Newsletter an: info@solawi-duesseldorf.de

    *** Bei der Bieterunde wird die Finanzierung für das nächste Erntejahres geklärt.
    Jede_r gibt den monatlichen Geld-Betrag an,
    den er_sie bezahlen kann oder möchte.
    Im Geheimen, das heißt nicht-öffentlich.
    Alle Beträge werden zusammen-gezählt.
    Dann ist klar, ob die Finanzierung für das nächste Erntejahr gesichert ist
    oder nicht.

    Die Abgabe eines Gebot ist verpflichtend.
    Das heißt, man ist für ein Jahr Mitglied bei der Solidarischen Landwirtschaft.
    Alle unterschreiben eine Beitrittserklärung.

    Du möchtest mitmachen,
    aber du kannst leider nicht an dem Termin kommen?
    Kein Problem: schick eine Vertretung
    oder gib uns deinen Geld-Betrag vorher durch
    per Mail an info@solawi-duesseldorf.de.